W

 

 

Gebet für die Pfarrei

Archiv

 

Aktuell

Kirchlicher Regionaler Sozialdienst KRSD Flyer
Susanne Siebenhaar, Stellenleiterin, 079 881 52 17,
krsd.mutschellen-reusstal@caritas.aargau.ch
Öffnungszeiten Bremgarten Mittwoch, 15.00 - 18.00 Uhr und Freitag, 9.00 - 12.00 Uhr
Jahresbericht 2018: Dokument
Projekt Wegbegleitung: Flyer
Meeting Point:Flyer
Deutsch-Treff:Flyer

Bilder Kirchenbezirk Bremgarten

Der Bibel begegnen - Einladung zum gemeinsamen Lesen, Hinhören, Austauschen und Verstehen.
Die Abende werden geleitet durch Andreas Bossmeyer oder Uche Iheke und finden einmal monatlich statt.
Wir sind damit wieder «on tour» im Pastoralraum Bremgarten-Reusstal. Wir freuen uns, mit diesem Angebot den Wunsch aus den Pfarreien aufzunehmen.
2. Abend: Dienstag, 11. Feb., 19 bis 20 Uhr, im Pfarrhaus Jonen, Uche Iheke
3. Abend: Dienstag, 18. März, 19.30 bis 21 Uhr, Bibliodrama in der Synesiusstube Bremgarten mit Karin Klemm und Martina Schmid
4. Abend: Dienstag, 21. April, 19 bis 20 Uhr, in der ökumenischen Kirche Arni, Andreas Bossmeyer
Jeder Abend steht für sich, man kann einfach mal reinschauen.
Dies ist ein Angebot vom Pastoralraum Bremgarten-Reusstal

Segensfeier für Liebende
Am Valentinstag, 14. Februar, 19 Uhr, findet in der Stadtkirche Bremgarten eine Segensfeier für Liebende statt. Diakon Andreas Bossmeyer lädt ein, 30 Minuten zu träumen, auszuspannen, nachzudenken. Die Feier steht im Zeichen des Dankes für das gemeinsam Erlebte und soll auch Zuspruch sein, alles kommende anzunehmen.
Herzliche EInladung an alle Liebenden und Sehnsüchtigen, ob jung oder alt. Anschliessend wird ein Glas Wein/Sekt offeriert.

Einsetzungsfeier für Claudio Gabriel
Am Sonntag, 16. Februar, 10 Uhr, begrüssen wir unseren neuen Pfarreiseelsorger Claudio Gabriel in der Pfarrkirche Oberlunkhofen. Die Feier wird musikalisch mitgestaltet durch den Kirchenchor Lunkhofen. Im Anschluss wird ein Apéro offeriert.

Chinderchile in der Klarakapelle
Sonntag, 16. Februar um 10.30 Uhr. «In mir steckt viel» lautet das Thema. In jedem von
uns schlummern viele Begabungen, einige kennen wir bereits und andere wollen entdeckt werden.
Dies geschieht, wenn wir darüber nachdenken, was wir mit Leichtigkeit tun und was wir uns erträumen. Eine Geschichte wird uns bei der Suche danach unterstützen. Heinrika Rimann wird unsere Feier mit Kindern der Kantorei mitgestalten. Irma Martin und Carmela Manzo

Gratulation zum bestandenen Sakristaninnenkurs
Wir gratulieren Karin Kneubühl herzlich zum Bestehen des Sakristaninnen Grundkurses. Am
Freitag, 31. Januar wurde dieser Erfolg bei der Diplomübergabe gebührend gefeiert.
Kirchenpflege Bremgarten

Einschreibegottesdienst
Am Sonntag, 23. Februar, 10.30 Uhr, gestalten die Firmandinnen und Firmanden den Gottesdienst
in der Stadtkirche mit. Sie bezeugen ihre Bereitschaft, den Firmweg zu gehen und sich auf
das Sakrament vorzubereiten.

Schritt für Schritt - Gebet am Donnerstag
Seit dem 14. Februar 2019 beten Menschen donnerstags in verschiedenen Ländern das Gebet «Schritt für Schritt». Initiiert, geschrieben und organisiert wurde es unter Federführung von Priorin Irene Gassmann (Kloster Fahr). Es geht um das Wachsen eines kraftvollen Gebetsnetzes. Dieses soll denen, die daran teilnehmen, in dieser Zeit der Veränderung Mut und Zuversicht schenken, eine weitere Woche den Weg in und mit der Kirche zu gehen. Nächste Termine:
Donnerstag, 27. Februar, 19 Uhr, in der Kapelle Rottenschwil
Donnerstag, 26. März, 19 Uhr, in der Pfarrkirche Jonen
Im Anschluss wird jeweils ein kurzer Austausch mit Snacks und Getränken organisiert.

Zweiter Themenstammtisch
Beim zweiten Themenstammtisch am Freitag, 28. Februar, 19 Uhr, im Gasthaus zum Bauernhof in Oberlunkhofen, geht es um den Pastoralraum Bremgarten-Reusstal. Die neue Leitung ist jetzt ein Jahr im Pastoralraum und in unseren Pfarreien unterwegs. Wir reden zusammen über unsere Erfahrungen in dieser Zeit. Sie dürfen uns Ihre Sorgen, Ärgernisse, Erwartungen und natürlich auch Freuden mitteilen. Miteinander in ungezwungener Atmosphäre plaudern bei Snacks und Getränken. Das Seelsorgeteam des Pastoralraumes lädt interessierte Menschen zum Stammtischgespräch ein.

Bremgarten im Spannungsfeld der Reformation
Mittwoch, 4. März, 19 bis 20.30 Uhr. 1531 hatten die katholisch gebliebenen Orte im 2. Kappelerkrieg über die Reformierten gesiegt und erzwangen in den reformiert gewordenen Gemeinden des Freiamtes - darunter auch Bremgarten - deren Rückkehr zum alten Glauben. Dadurch entstand eine enge Zusammenarbeit von Obrigkeit und Kirche in den katholischen Orten, die man als Gegenreformation bezeichnen kann. Gleichzeitig gab es aber die Aufbaubewegung der katholischen Reform, die in Zusammenarbeit von Schule, Kunst, Wissenschaft und Seelsorge kirchlichen Aufschwung und kulturelle Leistungen erreichte. Wie weit Bremgarten von dieser Bewegung betroffen war und profitierte, wollen wir anhand von Zeugen aus jener Zeit erfahren. Die ausgewählten Objekte werden wir auf einem Rundgang besichtigen. Ein Angebot der Volkshochschule Bremgarten, Anmeldung erforderlich.
Ein Vortrag aus der Reihe «Zwischen Zeiten und Kulturen – Archäologie, Philosophie, Theologie»

Weltgebetstag 2020 Zimbabwe
Am Freitag, 6. März laden die Vorbereitungsteams herzlich ein zur ökumenischen Weltgebetstags-Feier. Frauen aus Zimbabwe haben die Liturgie zum Thema «Steh auf, nimm deine Matte und geh deinen Weg» erarbeitet. Rund um den Globus kommen an diesem Tag Menschen zusammen, um den gleichen Gottesdienst zu feiern. In unserem Pastoralraum finden sie zu folgenden Zeiten statt:
19 Uhr, in der Ref. Kirche Bremgarten, anschliessend Gelegenheit zum Beisammensein.

Gottesdienste in der St. Josef-Stiftung
Ab Januar 2020 bieten wir regelmässige Gottesdienste in der St. Josef-Stiftung an. Diese werden im Wechsel einmal reformiert, einmal katholisch gefeiert durch Pfarrerin Corinne Dobler
oder Pfarreiseelsorger Georg Umbricht mit Unterstützung der Mitarbeitenden von St. Josef. Die Feiern finden im Andachtsraum mit Saal Fortuna statt. Sie sind für die Erwachsenen der Stiftung gestaltet, können aber auch von Personen aus der Pfarrei besucht werden.
Zum ersten Gottesdienst im 2020 laden wir ein am 12. Januar, 15.30 Uhr, mit Pfarreiseelsorger Georg Umbricht und Mitarbeitenden der Stiftung.
Im Anschluss sind alle zum Kaffee eingeladen. Wir danken den Verantwortlichen der St. Josef-Stiftung für Ihren Anstoss und die sehr gute Zusammenarbeit.

Osternacht zum Mitsingen
Der Kirchenchor Bremgarten lädt interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich ein, bei der musikalischen Gestaltung der Osternachtsfeier vom 11. April projektweise mitzuwirken. Auf dem Programm stehen festliche Sätze zum Auferstehungsfest Christi, darunter John Rutters mitreissendes «Christ the Lord is risen again» und der Eröffnungschor aus Mendelssohns Sinfoniekantate «Lobgesang» op. 52. Gemeinsam mit dem Chor wird ein professionelles Instrumentalensemble musizieren.
Die Proben finden jeweils dienstags um 20.00 Uhr im Singsaal des Stadtschulhauses statt. Das genaue Programm ist zu finden auf www.kirchenchor-bremgarten.ch. Weitere Informationen sind beim Chorleiter Christian Alpiger, Telefon 056 641 91 54, erhältlich. Wir freuen uns auf neue Gesichter!

Christliche Meditationen im Alltag
Die ökumenischen Meditationsabende im Pfarreizentrum Zufikon werden auch im neuen Jahr weitergeführt. Diese werden geleitet durch Marie-Eve Morf und Irma Martin. Termine: 19. Februar, 18. März, 15. April, jeweils mittwochs um 19.30 Uhr.

Trauung
Der Tag, an dem Sie sich trauen, soll ein unvergesslicher Tag werden. Sie sind wahrscheinlich inmitten der Vorbereitungen.
Im Sakrament der Ehe versprechen Sie sich die gegenseitige Liebe und Treue. Schön, dass Sie Ihre Beziehung unter den Segen Gottes stellen.
Die Brautleute sind eingeladen, eine Ehevorbereitungskurs zu besuchen. Angebote finden Sie unter Bildung Mobil.

Wir suchen
Wir suchen dringend Verstärkung für die Kirchenpflege. Bitte melden Sie sich direkt bei Mirjam Koch-Ritter:
pfarreizentrum.bremgarten@gmail.com oder 079 474 36 73. Vielen Dank. Wir freuen uns auf Sie. Kirchenpflege Bremgarten

Kerzen zum Verkauf
Neue Kerzen mit dem Bild der Stadtkirche St. Nikolaus
sind ab sofort in der Kirche beim Schriftenstand zu kaufen.
Kosten pro Stück Fr. 12.00, in Cellophan verpackt.

 

 

 

 

Katechetische Ausbildung im Aargau
Katechetin / Katechet, ein kirchlicher Beruf mit vielen Facetten
- gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
- unterwegs auf den Spuren Jesu in der Welt von heute
- an den Lernorten Schule, Kirchgemeinde, Pfar rei, Region
- Glauben feiernd
- im Gespräch mit Gott und der Welt
ModulAar - eine Ausbildung, die anspricht
- ökumenisch – katholisch – reformiert
- 10 Module bis zum Fachausweis
- verteilt auf 3 bis 5 Jahre
- Einstieg jederzeit nach persönlichem Aufnahmegespräch
- mit ModulAar bauen Sie Schritt für Schritt Ihre katechetische Kompetenz auf
- Im eigenen Tempo, flexibel, fundiert, praxisnah
Für weitere Auskünfte und Abklärungsgespräche wenden sich Interessierte an Claudia Rüegsegger, Fachstelle Katechese – Medien,
062 836 10 63, claudia.rueegsegger@kathaargau.ch oder an Gemeindeleiter Diakon Andreas Bossmeyer (Angaben oben)

Strick- und Häkeltreff
Gestrickt wird jeweils am Montag von 14 - 17 Uhr in der Synesiusstube, Kirchgasse 7, in Bremgarten.
Neue Strickbegeisterte Personen sind willkommen, auch Anfängerinnen. Wolle, Strick- und Häkelnadeln stehen zur Verfügung.

Die Regionalgottesdienst in italienischer Sprache finden in der Regel am 4. Samstag des Monat,

jeweils um 17.15 Uhr in der Stadtkirche St. Nikolaus.

Vivida Chor Bremgarten
Der Vivida Chor singt an Begräbnisfeiern. Der Chor trifft sich jeweils zweimal pro Monat für eine Probe und verfügt über ein breites Repertoire an passenden Liedern, um die Abschiedsfeiern mitzugestalten. Da die Engagements jeweils sehr kurzfristig eingehen, versteht es sich von selbst, dass es keine Voraussetzung ist, immer dabei sein zu können.
Mitmachen im Requiemchor
Momentan umfasst der Chor 20 Sängerinnen und Sänger.
Trotzdem würden wir uns über weiteren Zuwachs vor allem in den Frauenstimmen sehr freuen.
Weitere Auskünfte für Interessierte erteilt gerne: Chorleiterin Andrea Kobi, andrea.kobi@gmx.ch, 079 720 47 85.

 

Spital- und Hausbesuche
Von Jesus wissen wir, dass er die Kranken segnete und heilte. Er wollte ihnen nahe sein, sie trösten und stärken.
Diesem Beispiel folgend wollen wir Seelsorgende den Kranken und Schwachen diesen Liebesdienst erweisen.
Kennen Sie jemanden aus unserer Pfarrei, der sich über einen Besuch zu Hause oder im Spital freuen würde?
Wir Seelsorgende der Pfarrei sind auf Ihre Mithilfe angewiesen. Da die heutigen Datenschutzbestimmungenes nicht mehr erlauben,
dass die Pfarrämter automatisch über Spitalaufenthalte von Menschen aus den Pfarreien informiert werden, bitten wir Sie auf diesem Wege, uns zu helfen.
Oftmals bleiben Menschen ohne soziales Umfeld alleine zu Hause und niemand kümmert sich um sie. Auch da möchten wir gerne unsere Fürsorge anbieten.
Spitalaufenthalte: Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass jeweils spitaleigene Seelsorgedienste bestehen,
die eigens für ihre Aufgaben im Dienst der Kranken bestellt sind und sich diesem mit Hingabe widmen.
Sie können uns die Angaben, der zu besuchenden Person, an pfarramt@kath-bremgarten.ch senden.
Für Ihre Mithilfe im Dienste unserer Kranken danken wir von Herzen und wünschen Ihnen Gottes Segen.

Wenn der Weg zur Kirche mühsam wird - Krankenkommunion
Jesus suchte immer wieder die Gemeinschaft mit Kranken und Schwachen. Er will ihnen nahe sein,

sie stärken und ermutigen. Auch wir möchten als Ihre Pfarrei diese Zeichen aufnehmen und in seinem Sinne weiterführen.

Wir möchten den Kranken die Heilige Kommunion nach Hause bringen und sie spüren lassen, dass sie auch

zur Gemeinschaft der Glaubenden gehören und nicht vergessen sind.

Sollten Sie momentan oder für längere Zeit nicht an den Gottesdiensten in unserer Kirche teilnehmen können,

wird Ihnen Sr. Elia Marty gerne die Heilige Kommunion nach Hause bringen und mit Ihnen zusammen sein und beten.

Melden Sie sich dazu beim Pfarramt, pfarramt@kath-bremgarten.ch, 056 631 88 39

Miniaturen des Ikonen-Triptychons

und Karten mit den einzelnen Ikonen können Sie im Schriftenstand beziehen.

Pfarrei-Caritas

Was ist eigentlich Pfarrei-Caritas? Wer und wie werden Menschen damit unterstützt?

Welches sind die Beweggründe und Hintergründe dieses bedeutenden Teils des Pfarreilebens und Engagements?

Pfarreicaritasbrief

Pfarreicaritasbriefe sind auch im Schriftenstand unserer Pfarrkirche aufgelegt.